Zum Inhalt der Seite springen
zurück zur Übersicht

Kick-off Event Schulpilot Wirtschaftsbildung

Die Stiftung für Wirtschaftsbildung präsentierte gemeinsam mit ihren Gründungsorganisationen am 25. Mai 2022 im Haus der Industrie das Schulpilot-Projekt „Wirtschaftsbildung“, welches ab September 2022 an 30 österreichischen Schulen der Sekundarstufe I (MS, AHS Unterstufe) ermöglicht, einen inhaltlichen und didaktischen Wirtschaftsbildungsschwerpunkt zu etablieren.

Der Bundesminister für Bildung Ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek und Matthias Reisinger, MIM begrüßten das Publikum. Nach einem kurzen Video „Warum braucht es mehr Wirtschaftsbildung?“ präsentierten Gründungsorganisationen der Stiftung Univ.-Prof. Dr. Robert Holzmann (OeNB), Univ.-Prof. Dr. Christian Friesl MBA (IV) und Dr. Mariella Schurz (MEGA) die 30 Schulpilot-Schulen. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion zur Wirtschaftsbildung der Zukunft mit: Ilkim Erdost (AK), Mag. Mariana Kühnel, M.A. (WKO), Mag. Doris Pfingstner (MS Aspern), MMag. Martina Piok (COOL – Cooperatives Offenes Lernen), Yvonne Temmel (HIL-FOUNDATION), Philip List (ERSTE).

„Warum braucht es mehr Wirtschaftsbildung?“
Danke an die MS Medwedweg!
Fotos vom KICK-OFF Event Schulpilot Wirtschaftsbildung

Mehr Fotos finden Sie hier. Bei Verwendung der Fotos in dieser Galerie ist folgender Fotocredit anzugeben: Animo Media Production GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren

Pilotschule Vitis im Interview

Aktionstag „Fairtrade“

Die Schülerzeitung

Berufsfindung

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zur Stiftung für Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen
Sponsoren