Zum Inhalt der Seite springen
zurück zur Übersicht

Die Finanzwelt und ich

Die Schüler:innen der NMS Enkplatz starteten gemeinsam mit Three Coins den Aktionstag mit einem Brainstorming zu der Frage „Was fällt dir zum Wort ‚Geld‘ ein?“. Alle Wortmeldungen wurden auf der Tafel gesammelt und anschließend kurz besprochen. Inhaltlich widmete sich der Workshop Themen wie Einnahmen/Ausgaben, wie man seine Finanzen im Blick behält, welche Lebenskosten anfallen können und eine Reflexion dazu wofür die Schüler:innen die letzten Tage Geld ausgegeben haben.
Die Vortragenden haben das Alter und die Lebenswelt der Schüler:innen aufgegriffen und die Inhalte auf ihre Lebenswelt bezogen. Den Kindern wurde bewusst, dass man sich um seine Finanzen intensiv kümmern muss und schnell mal in Schuldenfallen tappen kann.

Zitate der Schüler:innen

„Geld ist nicht wichtig, mit wenig Geld kann ich auch fröhlich sein“, „Urlaub ist wichtig, damit man sich erholt und wohl fühlt“, „Was?! Arbeitsgeld krieg ich erst wenn ich vorher gearbeitet habe?“

Das könnte Sie auch interessieren

Wir suchen Verstärkung!

Eigene Bedürfnisse

Umgang mit Geld

Aktionstag Finanzbildung

Was ist Wirtschaft?

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zur Stiftung für Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen
Sponsoren