Zum Inhalt der Seite springen

Schulpilot

Im Rahmen des Schulpiloten Wirtschaftsbildung unterstützt die Stiftung österreichische Schulen der Sekundarstufe I (Mittelschulen (MS) und Allgemeinbildende Höhere Schulen – Unterstufe (AHS)) dabei, einen inhaltlichen und didaktischen Wirtschaftsbildungsschwerpunkt zu etablieren. Der Schulpilot Wirtschaftsbildung wird im Rahmen der Schulautonomie umgesetzt.

Der Schulpilot Wirtschaftsbildung bietet den Schulpilot-Schulen ein sehr umfangreiches Begleitmaßnahmenprogramm wie Unterrichtmaterial, Fortbildung, Schul-Coaching und finanzielle Förderung. Über die Dauer der vier Jahre hinweg wird der Schulpilot Wirtschaftsbildung mit einer Wirkungsmessung begleitet.

Die ersten 30 Pilotschulen starten mit dem Schuljahr 2022/2023 in der 5. Schulstufe. Die nächsten Pilotschulen, die sich bis 1. 12. 2022 bewerben, starten mit dem Schuljahr 2023/2024. Die Pilotschulen werden 4 Jahre begleitet bis alle vier Schulstufen durchlaufen wurden.

Wie kann eine Schule am Schulpilot teilnehmen?

Informieren Sie sich über alle Details bei einem unserer Online-InfoTalks oder melden Sie sich gleich an und wir vereinbaren einen individuellen Gesprächstermin mit Ihnen.

Info-Talk

Detaillierte Informationen und Antworten auf Fragen gibt’s bei den InfoTalks:

Voranmeldung

Sie sind am Schulpilot Wirtschaftsbildung interessiert und möchten ein individuelles Gespräch mit uns über die Umsetzung in Ihrer Schule führen? Dann füllen Sie unsere Voranmeldung aus und wir vereinbaren ein Gespräch mit der Schulleitung und dem interessierten Lehrer:innenteam.

Workshop zur Einreichung für den Schulpilot Wirtschaftsbildung

Die Online-Workshops richten sich an die Lehrkräfte sowie Schulleitungen von interessierten Schulen, die als Steuerungsteam die Einreichung und Umsetzung des Schulpilot Wirtschaftsbildung an Ihrer Schule begleiten. Im Rahmen des Workshops wird gemeinsam und in Kleingruppen die Einreichung der Schule vorbereitet.

Inhaltliche Inputs zur Einreichung als Schulentwicklungsthema inklusive erster Dokumentationen des IST-Stands der Schule, sowie Planung und Unterstützung bei den ersten Schritten im Projekt: Kommunikationsplan, Beteiligungsformate zur Einbindung des Kollegiums und Handlungsempfehlungen für Schulen zur erfolgreichen Einreichung. Pro Workshop können maximal 10 Schulen mit höchstens 2 Personen pro Schule teilnehmen.

Die Workshops werden von der Initiative Schul-Coaching (Alfred Schierer und Leonhard Kern) durchgeführt, die bereits im vergangenen Jahr sehr erfolgreich die Pilotschulen bei der Einreichung begleitet haben.

6. Okt. 2022, 14- 17 Uhr -> Jetzt anmelden!

12. Okt. 2022, 14- 17 Uhr -> Jetzt anmelden!

8. Nov. 2022, 14- 17 Uhr -> Jetzt anmelden!

Die Einreichworkshops sind kostenlos. Die Kosten werden von der Stiftung für Wirtschaftsbildung übernommen. Für eine erfolgreiche Einreichung beim Schulpilot Wirtschaftsbildung ist der Workshop nicht erforderlich, wird aber empfohlen. 

Finale Einreichung zum Schulpilot Wirtschaftsbildung

Sie haben sich entschieden beim Schulpilot Wirtschaftsbildung teilzunehmen. Dann bewerben Sie sich bis zum 1. Dezember 2022. Zur Vorbereitung des Online-Formulars stellen wir Ihnen gerne eine Vorlage zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen zum Schulpilot Wirtschaftsbildung

Dann melden Sie sich gerne bei Simone Weinbacher-Traun unter +43 664 4011442 oder simone.weinbacher-traun@stiftung-wirtschaftsbildung.at.

Alle Unterlagen zum Schulpilot Wirtschaftsbildung

Ausschreibung Schulpilot Wirtschaftsbildung

Das könnte Sie auch interessieren

Wir suchen Verstärkung!

NACHSCHAU Kick-Off Event

LEHRER:INNENFORTBILDUNG

Kick-off Event Schulpilot Wirtschaftsbildung

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zur Stiftung für Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen
Sponsoren