Zum Inhalt der Seite springen

Aktionstage-Scheck

Sichern Sie sich noch schnell bis zu € 1.000 für einen Aktionstag an Ihrer Schule! Ein Tag, den dem sich die Schüler:innen aktiv und lebensnah mit einem der vielen Themen der Wirtschaftsbildung auseinandersetzen. Ansuchen können Mittelschulen, AHS-Unterstufen und polytechnische Schulen in ganz Österreich.

Junge Menschen lebensnah für Wirtschaftsthemen begeistern

Wie kann ich durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld zukünftig Schulden vermeiden?“, „Wie setze ich eine eigene Idee um?“, “Wie sieht die Arbeit in Zukunft aus?“ oder „Welche Kompetenzen benötige ich für meinen Wunschberuf?”.

Die möglichen Themen für einen Aktionstag, an dem sich Schüler:innen lebensnah mit Wirtschaftsbildung auseinandersetzen, sind breit gefächert.

Sie leiten oder unterrichten an einer österreichischen Mittelschule, AHS–Unterstufe oder einer polytechnischen Schule und möchten sich mit Ihren Schüler:innen durch spannende, interaktive Workshops wirtschaftlichen Fragestellungen nähern und die Themen aus mehreren Perspektiven betrachten? Dann möchten wir Sie gerne dabei unterstützen!

Der Aktionstag sollte an einem Tag (mind. vier Schulstunden) stattfinden und wird inhaltlich von Ihnen und den Lehrer:innen an Ihrer Schule gestaltet. Ob ein Tag in der Schule mit fächervernetztem Unterricht, ein Planspiel oder ein Workshop von einem externen Umsetzungspartner, ein Besuch in einem Unternehmen, einem Museum oder eine virtuelle Veranstaltung, alles ist möglich.

Voraussetzungen und Antragsstellung

Bei einer Teilnahme von bis zu 50 Schüler:innen unterstützen wir Ihren Aktionstag mit bis zu 500 Euro, ab 51 teilnehmenden Schüler:innen mit bis zu 1.000 Euro. Sie können das Datum, den Inhalt und Ablauf des Aktionstages frei gestalten und diesen selbstständig oder gemeinsam mit Kooperationspartnern praxisnah umsetzen. 

Auf unserer neuen Plattform Wirtschaft erleben, finden Sie zahlreiche Workshops als Ideenquelle für mögliche Kooperationen. Diese werden laufend ergänzt, sollten Sie eine Organisation vermissen, schreiben Sie uns gerne. Als Hilfestellung haben wir Ihnen eine Checkliste zusammengestellt, mit Tipps von Lehrkräften, die bereits letztes Jahr einen Aktionstag geplant und umgesetzt haben.

Füllen Sie unser Onlineformular mit Kurzbeschreibung, Kosten und Datum für Ihren Aktionstag mindestens 3 Wochen bevor dieser stattfindet, aus. Sie erhalten innerhalb von 10 Tagen von uns eine Rückmeldung, ob und mit welchem Betrag wir Ihren Aktionstag unterstützen können. Nach der Durchführung freuen wir uns über einen kurzen Bericht mit Fotos und ein Feedback Ihrerseits. Aktionstage-Schecks können für das Sommersemester 2022 bis spätestens 13. Juni 2022 beantragt werden, für das Wintersemester 2022/23 bis spätestens 30. Jänner 2023.

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich bei Jacqueline Ihle unter +43 664 4011432 oder schreiben Sie ein Mail an jacqueline.ihle@stiftung-wirtschaftsbildung.at.

Download

Das könnte Sie auch interessieren

Aktionstag Produktlebenszyklus Jeans

Berufsmesse und FINANZBILDUNG beim Aktionstag an der digiMS 2 Bad Goisern

Aktionstag Upcycling, ökologischer Fußabdruck und Nachhaltigkeit des Geldes an der Mittelschule Gnas

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zur Stiftung für Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen
Sponsoren